Bill Kaulitz hat immer noch blaue Flecken vom Videodreh

Die Band Tokio Hotel (seit 2001, “Durch den Monsun”) präsentierte am Donnerstagabend erstmals das Musikvideo zur neuen Single “White Lies”, die in Zusammenarbeit mit Vize entstand, seit Mitte Januar auf dem Markt und der Titelsong zur neuen “Germany’s next Topmodel”-Staffel (ab 4. Februar, 20:15 Uhr, ProSieben) ist. In dem Clip geht es für Sänger Bill Kaulitz (31), Gitarrist und Zwillingsbruder Tom Kaulitz (31), Schlagzeuger Gustav Schäfer (32) und Bassist Georg Listing (33) hoch hinaus.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter glomex über den Consent-Anbieter verweigert

“Wir wollten ein Video machen, das visuell neu und aufregend ist. Baris Aladag [Regisseur, Anm.d.Red.] hatte dann die Idee, uns fliegen zu lassen und ich war sofort begeistert”, schwärmt Bill Kaulitz. “Wir haben das beste Stunt-, Light- und Visual-Effects-Team gehabt und eine ganz eigene Welt für ‘White Lies’ kreiert”, erzählt er weiter.

Auch sein Styling im Clip gefällt dem Musiker sehr: “Für den perfekten Look habe ich Esther Perbandt [Berliner Modedesignerin, Anm.d.Red.] gefragt, ob sie mir mein Outfit entwirft und daraus ist ein Action-Superhero-Moment geworden, den ich sehr liebe.” Und nach guter alter Superheldenmanier stören den Künstler die Nachwehen des Drehs auch nicht wirklich. “Wir haben zwar immer noch blaue Flecken von den Gurten und Stunts, aber das war es wert”, fasst Bill Kaulitz stolz zusammen.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel