Am Earth Day: Prinz Harry erinnert sich an Prinz Philip

Ein "Streiter für den Umweltschutz"

Die im Jahr 2000 gegründete Organisation African Parks setzt sich für Tier- und Naturschutz in Afrika ein. Am Earth Day, dem Welttag der Erde, der am 22. April begangen wird, wurde nun ein Video in neuer Form wiederveröffentlicht, in dem Prinz Harry (36) die Wichtigkeit der Arbeit der Nichtregierungsorganisation hervorhebt. Im Rahmen der Veröffentlichung kommt er auch auf seinen verstorbenen Großvater, Prinz Philip (1921-2021), zu sprechen.

Harry ist seit 2017 Präsident von African Parks. In dem nicht ganz zweiminütigen Clip erklärt er zu Naturaufnahmen, wie durch die Anstrengungen die Biodiversität des Kontinents bewahrt werden soll und wie auch den Menschen vor Ort geholfen wird. Prinz Harry spricht unter anderem von einem “Fundament für einen gesunden Planeten”.

Prinz Philip unterstützte rund 1.000 Organisationen

An diesem Earth Day denke er “an Generationen von Streitern für den Umweltschutz, darunter auch an meinen verstorbenen Großvater”, erklärt Harry in einer dazugehörigen Mitteilung. Harry fühle sich stolz und geradezu angetrieben, “meinen Teil zu diesem Vermächtnis beizutragen”. Das Königshaus hatte nach dem Tode Prinz Philips unter anderem erklärt, dass dieser im Laufe seines Lebens insgesamt 992 unterschiedliche Organisationen unterstützt hatte – als deren Präsident, Schirmherr, Ehrenmitglied oder in anderweitiger Rolle.

spot on news





Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel