Neckholder und Wallemähne: Erste Bilder gewähren Blicke Franca Lehfeldts Brautkleid

Es ist DIE deutsche Promi-Hochzeit des Jahres. Bundesminister Christian Lindner, 43, und Chefreporterin Franca Lehfeldt, 33, haben am Donnerstag, 7. Juli 2022, auf Sylt standesamtlich "Ja" gesagt. Die große, kirchliche Trauung folgt am heutigen Samstag (9. Juni). Bereits der erste Brautlook sorgt für Begeisterung, denn er ist alles andere als gewöhnlich. 

Franca Lehfeldt: Jumpsuit statt Brautkleid im Standesamt

Viele Bräute träumen schon seit Kindheitstagen von ihrem Brautkleid. Von Stil und Stoff bis hin zum Schleier – alles wird bis ins letzte Detail ausgemalt, um am großen Tag im perfekten Traumkleid zu erstrahlen. Für Franca Lehfeldt darf es zumindest zur standesamtlichen Hochzeit etwas moderner und zurückhaltender zugehen. Sie entscheidet sich gegen den klassischen Brautlook und trägt für die Zeremonie im Heimatmuseum auf Sylt einen umwerfenden Jumpsuit von Safiyaa. Das Designerstück ist aus Elfenbeinkrepp, dss sich der Körperform gut anpasst und somit eine schöne Silhouette zaubert. Der trägerlose Jumpsuit überzeugt nicht nur mit seiner Sweetheart-Neckline, das eigentliche Highlight ist die seitliche Schleppe, die in einer eleganten Raffung am Oberteil endet. Dazu kombiniert die TV-Bekanntheit goldene Creolen und eine gleichfarbige Strickjacke, die sie über den Arm gelegt trägt. 

Brautstrauß, Jumpsuit oder Strickjacke – alles ist bei diesem Brautlook farblich aufeinander abgestimmt. Bis auf die Schuhe – und diese fallen sofort ins Auge. Es ist fast so, als wolle die Braut mit ihren metallic-schimmernden High Heels einen coolen Stilbruch in den eleganten Hochzeitslook bringen. Ganz nach dem Motto "A Little Party Never Killed Nobody" funkelt der Partyschuh unter dem langen Hosenbein immer wieder hervor. 

Das perfekt Braut-Make-up

Bei einem so modernen Brautlook, wie ihn Franca für sich ausgewählt hat, ist das Make-up essenziell. Große Wellen oder ein klassischer Chignon würden zum Gesamtbild nicht passen und die Braut älter erscheinen lassen. Vielleicht genau aus diesem Grund hat sich Hair & Make-up Artist Lukas Kuciel für einen Sleek-Look entschieden. In seiner Instagram-Story nimmt er seine Follower:innen zum Brautstyling mit und zeigt Step-für-Step, wie er vorgegangen ist. Zunächst werden die Haare geglättet. Dann folgt das Make-up, bei dem viel Glitzer, eine dunkle Augenumrandung und ein hellrosa Lipgloss zum Einsatz kommen. Zum Schluss werden die Haare noch zu einem hohen Pferdeschwanz gebunden, bei dem das Haargummi mit einer Haarsträhne überdeckt wird – simpel, aber umso effektiver. 

Neckholder-Kleid und Wallemähne: Franca Lehfeldt präsentiert zweiten Brautlook

Der Hochzeits-Marathon von Franca Lehfeldt und Christian Lindner geht am Samstag, dem 9. Juli, weiter. In der Kirche St. Severin steht die kirchliche Trauung den beiden bevor. Während der Bräutigam bereits vorab die Gäste in einem dunkelblauen Anzug mit hellgrauer Metallic-Krawatte und kleiner Ansteckrose begrüßt, fährt die Braut nur wenig später mit einem offenen Porsche vor. Franca hat wieder einmal zu einem nicht klassischen Brautlook gegriffen und steigt in einem Neckholder-Kleid mit leichter A-Linie aus dem Auto. Anstatt Chignon oder halboffener Haare, trägt die Braut die Haare offen und in leichte Wellen gelegt. Auf Brautschleier und Diadem wird ebenfalls verzichtet. Es ist ein reduzierter Brautlook, der durch den eleganten Schnitt und die edlen Materialien überzeugt. 


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel