Maxirock-Trend 2022: Diese fünf Röcke tragen wir jetzt

Maxiröcke sind nicht nur im Frühling und Sommer stylische It-Pieces – auch im Herbst und Winter können Sie die langen Röcke perfekt mit Stiefeln oder Stiefeletten und einem passenden Oberteil kombinieren. Wie Ihnen das gelingt und auf welche Rockform Sie jetzt setzen sollten, damit Sie sich wohl und stylisch zugleich fühlen, verraten wir Ihnen.

Was macht einen Maxirock aus?

Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich bei einem Maxirock um einen mit besonderer Länge. Während Midiröcke wie der Pencil Skirt oder Miniröcke im Tenniscore Look den Beinen mehr Aufmerksamkeit schenken, geht es beim Maxirock eher um das Kleidungsstück an sich. Mit ihrer Länge sollten sie die Wade bedecken, um als maxi zu gelten. Aus welchem Stoff sie bestehen, wie viele Reißverschlüsse sie haben und welche Muster auf ihnen zu erkennen sind, hat dann wiederum etwas mit dem Style an sich zu tun. Eine Rolle spielt beim Maxirock lediglich die Länge. Wir zeigen Ihnen jetzt fünf Modelle, die garantiert bequem sind und dennoch stylisch.

Diese fünf Modelle tragen wir jetzt

Slip Skirt

Ebenso wie das Slip Dress ist es beim Slip Skirt selbsterklärend, wie der Rock anzuziehen ist. Meistens mit einem kleinen Gummiband am Bund versehen, können Sie einfach in den Rock hineinschlüpfen. Dank seiner Sanduhrform schmeichelt er Ihrer Silhouette und betont genau die richtigen Stellen Ihres Körpers. Übrigens gehören Slip Skirts – ob nun in Midi- oder Maxilänge – zu den angesagtesten diesen Herbst und Winter. Am besten kombinieren Sie ihn mit ein paar Stiefeln mit oder ohne Absatz und einem weiten kurzen Pullover.

Sarong

Ein Sarong, also ein Wickelrock bestehend aus einer Stoffbahn, ist auf den ersten Blick ein sehr sommerlicher Rock. Doch auf den zweiten Blick erkennt man die Möglichkeiten, den Maxirock ebenfalls bei niedrigeren Temperaturen zu stylen. Auch dieser Rock betont Ihre Hüfte und lässt sie durch die Raffung dort, wo der Rock zusammengebunden wird, sehr gleichmäßig aussehen. Sarongs sind daher auch wahre Figurenschmeichler, wenn man zwischendurch das Bedürfnis verspüren sollte, etwas kaschieren zu wollen.

Wickelrock

Der klassische Wickelrock darf natürlich ebenfalls nicht fehlen. Der Wickelkleid-Trend 2022 zeigt bereits, wie sehr wir es lieben, zu wickeln – also unsere Kleidung. Das Schöne an einem Wickelrock ist, dass er sowohl elegant ist als auch alltagstauglich und leger. Hier können Sie ebenfalls Stiefel zum gesamten Outfit kombinieren, aber auch Combat Boots machen sich gut mit dem Maxi-Wickelrock. Als Oberteil wählen Sie am besten ein enges Longsleeve mit Rundhalsausschnitt oder Turtleneck.

Schwingender Rock

Im Herbst und Winter kann alles recht schwer wirken. Jedes Kleidungsstück ist dunkel, der Himmel ist grau und verbindet sich farblich mit der Fassade eines jeden Hauses, sodass es wie eine winterliche Wüste wirkt. Da kommt etwas Leichtes wie ein Rock aus Mesh sehr gelegen. Wegen seines leichten Stoffes lässt er Sie ebenfalls zarter wirken und verleiht Ihrem Alltagsoutfit einen gewissen Schwung. Kombinieren Sie hierzu eine kurze Strickjacke und ein paar Combat Boots. Ein Wollmantel rundet den Look ab.

Strickrock

Kleidung aus Strick ist momentan überall zu sehen. Das ist auch wenig verwunderlich, immerhin eignet sie sich ideal zum Reisen und ist auch sonst ein willkommenes Kleidungsstück. Daher sind Maxi-Strickröcke auch der perfekte Begleiter für kalte Tage, an denen Sie keine Hose tragen wollen. Mit einer Strumpfhose spendet er mindestens genauso viel Wärme wie eine Hose und ist – mit der richtigen Strumpfhose – sogar noch bequemer als eine Jeans. Stylen Sie dazu einen Pullover in der gleichen Farbe, oft werden mittlerweile Sets hergestellt und verkauft. Runden Sie den Look mit ein paar Stiefeln ab.

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel