Wegen Bodybuilder-Freundin: Olly Murs wehrt sich gegen Hater

Olly Murs (37) stärkt seiner Partnerin den Rücken! Seit Anfang 2020 geht der Musiker offiziell mit der Bodybuilderin Amelia Tank durchs Leben. Diese hat ihm nicht nur geholfen, das Beste aus seinem Körper herauszuholen, sondern ihm auch direkt zu Anfang ordentlich den Kopf verdreht. Schon nach wenigen Monaten sprach der Sänger bereits vom Heiraten. Dass andere hingegen am durchtrainierten Körper der Blondine etwas auszusetzen haben, stößt ihm übel auf. Öffentlich schießt Olly nun gegen Amelias Kritiker!

Im Interview mit The Sun spricht der 37-Jährige darüber, was er über die fiesen Kommentaren, die seine Freundin erreichen, denkt. Einige Kritiker halten den Körper der Bodybuilderin nämlich für “zu maskulin”. Hinter derartiger Kritik vermutet Olly aber bloß Unsicherheit. “Sie entscheiden sich dazu, gemein zu sein, weil sie wissen, dass sie niemals so einen Körper haben werden”, wettert der Künstler. Nachvollziehen könne er die Kritik ohnehin nicht. “Jeder, der ihre Fotos ansieht und sagt, sie sieht zu männlich aus… Ich meine: Wo gucken die denn bitte hin?”, fragt sich der “Troublemaker”-Interpret.

Olly hingegen ist von der Disziplin und Stärke seiner Liebsten sichtlich angetan. Er bewundere sie inzwischen sogar noch mehr als zuvor. “Sie investiert so viel Zeit in ihren Körper, um ihn zu dem zu machen, was er ist”, schwärmt der Brite von der starken Frau an seiner Seite.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel