Sie fühlt sich "schrecklich" wegen Schwangerschaftskilos

Yeliz Koc, 27, erwartet ihr erstes Kind mit Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht, 29. Das gab das Paar im Februar dieses Jahres bekannt. Während andere Frauen ihre Schwangerschaft auf Instagram zelebrieren und auch die Veränderungen ihres Körpers feiern, sind aktuelle Fotos von Yeliz zu einer echten Seltenheit geworden. Das überrascht, denn eigentlich teilt der Reality-Star gerne und viel mit seinen 432 Tausend Followern, auf ihrem Account finden sich unzählige Selfies und Bikinifotos. 

Yeliz Koc: Schreckliches Gefühl wegen Schwangerschaftskilos

Jetzt wendet sich die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin mit einer Erklärung an ihre Fans: "Es ist vielleicht einigen von euch aufgefallen; ich poste so wenige Fotos momentan, weil ich mich so schrecklich fühle." Dazu zeigt sie ihre Körpermitte, den wachsenden Babybauch und ein paar Speckfalten an der Seite. "Ich weiß nicht ob das normal ist, wenn man schwanger ist, aber ich fühle mich einfach momentan nicht so. Ich sehe mich im Spiegel und denke mir 'Oh Gott wieviel hast du zugenommen! Hoffentlich geht das weg.'" 

14 Kilo mehr seit der Schwangerschaft 

https://www.instagram.com/p/CPIz5J_rj1G/

Sie steht in ihrem Badezimmer vor dem Spiegel und bürstet sich die langen brünetten Haare. Wegen des Bildausschnitts ist nur der fliederfarbene BH zu erkennen. Dazu trägt sie eine beigefarbene Sweatpants, die sie sich bis zum Bauchnabel hochgezogen hat. Zum Glück ist Yeliz das schreckliche Gefühl auf den Fotos, die sie postet, nicht anzusehen. Sie strahlt! 14 Kilogramm hat sie laut eigener Aussage während der Schwangerschaft zugenommen. 

https://www.instagram.com/p/CQEAOOcLJY7/

Im Herbst soll die Tochter von Yeliz und Jimi auf die Welt kommen, erst vor wenigen Tagen wurde die werdende Mutter mit einer Babyparty überrascht. Im Kreise von Familien und Freunden feierten Yeliz und Jimi zusammen mit ihrer schwangeren Schwester Filiz, 34, den bevorstehenden Familienzuwachs. 

Verwendete Quellen: Instagram.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel