Mehrere Risse: Fabian Hambüchen verletzt sich bei TV-Dreh

Dieser Auftritt endete für Fabian Hambüchen (33) äußerst schmerzhaft! Der Turner hat sich im Fernsehen schon einigen Herausforderungen gestellt: So hat er zuletzt beim “Duell um die Welt” mit Joko (41) und Klaas (37) waghalsig über einer 200 Meter tiefen Schlucht eine aufwendige Kür an den Ringen präsentiert. Bei einer anderen TV-Show scheint Fabian seine Grenzen jedoch überschritten zu haben: Beim Dreh für eine Sportsendung zog sich der 33-Jährige im Dezember heftige Verletzungen zu!

Für die Dreharbeiten von “CATCH! Die Deutsche Meisterschaft im Fangen 2021” gab der Sportler vergangenen Monat bei einer Challenge richtig Vollgas – mit üblen Folgen. Wie Fabian gegenüber Bild berichtete, sei er nach einem Sprung dumm aufgekommen und sein Ober- und Unterschenkel hätten sich daraufhin verschoben. “Ich habe einen dumpfen Schmerz gespürt, das hat ganz schön gescheppert. Mir war gleich klar, dass da was schiefgelaufen ist”, erklärte der Blondschopf weiterhin. Die anschließende Diagnose: Kreuzband-, Meniskus- und Außenbandriss!

Das Knie des Spitzenturners musste daraufhin operiert werden – noch immer befindet er sich deshalb in der Rehabilitierungsphase. “Die Verletzung ist schon ein Rückschlag”, stellte er diesbezüglich geknickt fest. Die Teilnahme an der Show bereue er jedoch nicht. “Nein, so was passiert”, entgegnete er mit der Betonung darauf, dass er “halt immer aufs Ganze” gehe. “CATCH! Die Deutsche Meisterschaft im Fangen 2021” ist heute um 20:15 auf Sat.1 zu sehen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel