"Es ist ein Fehler, zu jung zu viel machen zu lassen"

Verona Pooth, 52, ist Werbeikone, Moderatorin, Schauspielerin – aber vor allem ist sie Unternehmerin. Denn: Sie hat gerade erst die Beauty-Marke "Pacific Healthcare" gelauncht, die ihr Mann Franjo Pooth, 51, gegründet hat. Zum Startschuss der Pflegelinie haben wir sie getroffen. Im GALA-Interview spricht sie über ihre Ernährung, zu frühe Schönheitseingriffe und welche Hautpflege-Secrets sie gern mit 20 schon gewusst hätte.

GALA: Frau Pooth, Sie haben gefühlt schon jedes Beauty-Produkt auf dieser Welt auf der Haut gehabt. Auf welches könnten Sie denn gar nicht verzichten?

Verona Pooth: Für mich ist das allerwichtigste die Haut zu pflegen. Du kannst dich schminken, du kannst viel Make-up auftragen, du kannst dir große Augen schminken, einen Schmollmund. Du kannst viel mit dekorativer Kosmetik herzaubern. Aber deine Haut ist ja etwas, das man nicht einfach von außen in wenigen Minuten verändern kann. Das fängt eben damit an, dass du dich gesund ernährst, viel Sport machst, nicht so exzessiv lebst. Dann wirst du auch länger dein Aussehen erhalten. Je älter der Mensch wird, umso wichtiger ist die Pflege. Entscheidend ist eben, rechtzeitig anzufangen. Viele bereuen es und sagen "Mit 30 wollte ich davon nichts hören, selbst mit 40 habe ich keine Cremes verwendet." Dann muss man sich auch nicht wundern. Deshalb freue ich mich, dass Franjo die  Skincare-Serie  Pacific Healthcare herausgebracht hat. Vor allem morgens kann ich einfach nicht mehr auf meinen Hydronic Day Booster und mein Hyaluronic Face Serum verzichten.

https://www.instagram.com/p/CLr14YipGEy/

Da sie es gerade erwähnen: Welchen Beauty-Tipp würden Sie ihrem 20-jährigen Ich geben, wenn sie die Zeit zurückdrehen könnten?

Das wichtigste ist, dass du am meisten Wert auf deine Ernährung legst. Du bist, was du isst. Das hat nicht immer etwas mit Gewicht zu tun, aber wenn du gute und hochwertige Nahrung zu dir nimmst, dann wird man das an deiner Haut, deinen Zähnen, deinen Haare sehen. Zu 90 % macht dein Erscheinungsbild deine Haut aus, wusstet ihr das ? Daher ist es total wichtig, auch von innen heraus anzufangen und das können die DEEPCELL RESTORE CAPS+ bewirken. Sowas war einem früher nicht so bewusst. Fastfood zwischendurch muss einfach mal sein (lacht). Generell sollte man auf seine Ernährung aber achten. Sport gehört auf jeden Fall dazu. Das bedeutet aber nicht, dass man schlank sein muss, sondern sich in seiner Haut in erster Linie wohlzufühlen. Und dann kommen wir wieder zu meinem Lieblingsthema: pflegende Produkte. Ohne die geht es einfach nicht.

Das ist so entscheidend. Ich höre oft von Freunden, Bekannten oder sogar Leuten im Restaurant: „Frau Pooth, jetzt sagen sie mal, wie alt sind Sie denn jetzt eigentlich. Ohhh und was ist ihr Beauty -Geheimnis?" Und dann kommt immer einer der sagt „Ja, die ist ja beim Fernsehen, da muss man so aussehen“ Und jetzt? Das ist ja nicht das Geheimnis, dass ich beim Fernsehen arbeite, sondern, dass ich schon seit vielen Jahren Wert auf optimale Hautpflege lege. Ich würde, wenn ich die Zeit zurück drehen könnte, alles wieder ähnlich machen. Nur, dass man heute hochwertigere Produkte hat als früher. Man muss immer mit der Zeit gehen, denn die neuen Inhaltsstoffe wie z.B. CBD , die gab es ja vor zehn Jahren noch gar nicht.

https://www.instagram.com/p/CKLrFWwJ5oB/

Es ist ja auch mehr oder weniger Trend geworden, mehr auf die Hautpflege zu achten. Genauso in Sachen Hyaluron und Co. Das war früher alles ganz schlimm, heute ist das „total normal“. Wie stehen Sie zu Hyaluron und Botox?

Das ist ein bisschen wie Haarsträhnen, permanente Wimpern, Zahnkorrekturen, Zahn-Bleaching oder Haarextensions. Die sind ja auch nicht Natur, sondern künstlich hinzugefügt worden. Botox, Filler und Hyaluron sind auch künstlich hinzugefügte Schönheitsmittel, deshalb verstehe ich nicht warum man immer über diese Beautytreatments lästert. Die Menschen suchen immer nach dem verstecktem Trick dahinter. Aber jeder, der erwachsen ist, sollte selbst bestimmen, wie er aussehen will und wie er sich wohlfühlt. Ich finde das Thema als Lästerthema so langweilig. Ich denke, dass es ein Fehler ist, wenn man als sehr junger Mensch zu viel machen lässt. Wenn man jung ist, hat man einfach etwas natürlich Schönes und die kosmetischen Eingriffe lassen einen oft älter aussehen. Aber man muss meiner Meinung nach auch die Kirche im Dorf lassen, keiner schafft es mit 40 auszusehen wie 20. Man kann sich nicht zehn Jahre irgendwo rausschummeln. Jane Fonda macht das perfekt. So möchte ich mal werden. Die Frau hat einfach Stil, sie hat Klasse, wenn man bedenkt, dass sie über 80 ist. Sie ist mein Vorbild.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel